Review: VAUDE Path 18

Der VAUDE Path 18


Du bist mal länger mit dem Bike unterwegs, oder willst nicht auf ein paar Reserveklamotten verzichten? Dann ist der VAUDE Path 18 sicherlich ein guter Begleiter!

Der Körperkontakt Rucksack Path von VAUDE bietet Dir ein Hauptfach in welches Du nicht nur ein Trinksystem unterbringst, sondern auch eine warme Jacke um Dich in Pausen vor dem Auskühlen zu bewahren. Die seitlich angebrachten Gurte zur Schoner- und Helmfixierung dienen dabei auch gleich als Kompression um den Path 18 möglichst nah an Deinen Rücken zu bringen. Als Extras hat VAUDE den Path 18 noch einen Regenschutz & Taschen rechts und links auf dem Hüftgurt, und zwei weitere Fächer verpasst. Mit 18 Litern Volumen hast Du ausreichend Platz für Deine Tour!

DetailsTechnische DatenFarben

  • aufgesetzte Fronttasche
  • Helmhalterung
  • seitliche Kompressionsgurte
  • Netz-Seitentaschen
  • gepolsterte Hüftflügel
  • Brustgurt
  • Ausgang für Trinksystem
  • Kartenfach
  • Blinklichthalter
  • reflektierende Elemente
  • Regenhülle mit Blinklichthalterung
  • Gewicht: 1035 G
  • Volumen: 18 Liter
  • Maße: 45,00 x 27,00 x 18,00 cm

  • Hauptstoff: 100% Polyamid; 210 D HT Maxi Ripstop Polyurethane coated
  • Kontrastmaterial: 100% Polyamid; 400 D Plain Polyurethan beschichtetRegenhülle: 100% Polyamid; 190 T Polyurethane coated
  • Futter: 100% Polyamid (Nylon); 200 D Polyurethane coated

Erster Eindruck Path 18

Wie man es von VAUDE erwartet ist der Fahrradrucksack Path durchdacht und gut verarbeitet. Durch seinen körperbetonten Schnitt liegt er, auch bei sch elleren Abfahrten,  gut am Rücken an. In den seitlichen Taschen am Beckengurt findet sich ausreichend Stauraum für den schnellen Zugriff auf kleinere Utensilien. Die vier Kompressionsriemen stellen sicher, dass der Rucksack immer möglichst nah am Körper anliegt, zudem lassen sich Schoner, Steckschutzbleche, oder der Helm damit fixieren.

Die Regenhülle des Path 18 ist im Rucksackboden integriert

 

Praxistest

Auch in der Praxis bewährt sich der VAUDE Path 18 nicht nur im Alltag als „Einkaufsrucksack“ bestens.  Um den Rucksack im Gelände zu testen sind wir in Dreiländereck zum Singltrek nach Pod Smrkem gefahren. Auf den ca 80 km langen Trails zeigte der Path 18, trotz großer Hitze, keine Schwächen. Stets lag er gut am Rücken und auch das Belüftungssystem wußte zu überzeugen.

Der Trinkschlauch wird beim Path 18 über den Tragegurt ausgeführt

Der Trinkschlauch wird über den Tragegurt ausgeführt

Die Trinkblase ist leicht im Hauptfach unterzubringen und gut gesichert, dabei wird der Trinkschlauch über einen der beiden Tragegurte nach außen geführt. Im kleineren Fach hatten wir Flickzeug, Luftpumpe und ein Wechselshirt verstaut. Gut bewährt hat sich auch der höhenverstellbare Brustgurt, mit ihm lässt sich die Trageposition sehr gut optimieren.

Fazit

Der Path 18 von VAUDE ist ein toller Tagesrucksack mit angenehmen Tragekomfort, welcher sich nicht nur zum Fahrradfahren, sondern auch zum Wandern, oder Klettersteiggehen sehr gut eignet. Sein Gewicht von über einem Kilo merkt man ihm nicht an.

 

VAUDE Path 18

VAUDE Path 18
8.625

Tragekomfort

9/10

    Verarbeitung

    10/10

      Gewicht

      7/10

        Ausstattung

        9/10

          Vorteile

          • Platzangebot
          • Tragekomfort

          Nachteile

          • keine Einschiebaussentasche

          Author: Jörg Zeitler

          Share This Post On

          3 Kommentare

          1. Hey,
            ich habe vor mir den Rucksack zu kaufen allerdings frage ich mich, wie die Helmhalterung funktionieren soll?
            Bisher hatte ich nämlich immer nur ein Netz, was ich als ziemlich praktisch und einfach empfunden hatte.

            Vielleicht könnt ihr noch ein Bild mit Helm reinstellen oder so. Dank im Voraus (:

            Kommentar absenden
            • Hallo Denny, den Helm befestigst Du außen ohne ein Netz. Dafür hast Du vier Haltepunkte über die Gurtspanner seitlich am Rucksack. Das System unterscheidet sich von den bekannten Deuter Rucksäcken reicht aber allemal.

              Kommentar absenden
              • Tragekomfort

                9.3

                Verarbeitung

                10

                Gewicht

                9.6

                Ausstattung

                9

                Ahh, ich glaube ich habs jetzt. Zumindest sitzt der Helm schön fest am Rucksack.

                Danke für die Antwort und schöne Pfingsten!

                Kommentar absenden

          Kommentar absenden

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.