Abnehmprogramm von Schlankr.de im Test

Ein noch recht junges Abnehmprogramm stammt von Schlankr.de und kommt ganz ohne Kalorienzählen aus. Wir haben uns das Programm einmal genauer angesehen und zeigen dir im Praxistest, wie und ob das Abnehmen mit Schlankr.de funktioniert.

So geht´s: Abnehmen mit Schlankr.de

LOGO2

logo schlankr

Bei Schlankr.de geht es darum, gesund abzunehmen und dabei trotzdem keine Kalorien zu zählen. Das Prinzip ähnelt den Sattmachern von Weight Watchers®, die wir dir in unserem WeightWatchers®-Praxistest vorgestellt haben. Auch bei Schlankr.de greifst du nur zu gesunden und ausgewählten Lebensmitteln. Aus diesen Nahrungsmitteln setzt du dir deine Mahlzeiten zusammen. Passende Rezepte sorgen zudem für Abwechslung in der Küche. Hinzu kommen sogenannte Cheat Days, an denen du auch mal bewusst sündigen und vom Plan abweichen sollst.

Schlankr.de und die drei Stufen

Anders als bei vielen anderen Abnehmprogrammen, nimmst du bei Schlankr.de in drei Stufen ab. Das bedeutet, dass du innerhalb der ersten Stufe zunächst die Fettverbrennung ankurbelst. Diese Phase gleicht einer Entschlackung und soll dich auf die kommende Stufe vorbereiten. In der zweiten Phase beginnt nämlich der eigentliche Abnahmeprozess und führt dich bis hin zum Wunschgewicht. Die dritte und letzte Stufe versucht dann, dein Wunschgewicht zu halten, sodass du keinen Jo-Jo-Effekt erlebst.

Berater stehen dir zur Seite

Bei Schlankr.de gehst du deinen Weg zum Wunschgewicht nicht alleine. Wenn du Fragen hast, kannst du dich an die Community oder die Berater wenden. Diese gehen überraschend schnell auf deine Fragen ein und helfen dir, wenn es mit deiner Abnahme nicht so gut vorangeht. Außerdem beantworten sie dir grundsätzliche Fragen rund um die richtige Ernährung.

Dein persönlicher Bereich

Schlankr.de bietet dir einen persönlichen Bereich an, von dem aus du alles steuern kannst. Dieser Bereich erinnert an die Facebook-Chronik und lässt sich leicht bedienen. Von hier aus gelangst du zu deinem Tagesplan, den Rezepten und kannst dich mit Mitgliedern vernetzen. Um den persönlichen Bereich freischalten zu können, musst du derzeit einen Betrag von 37 Euro entrichten. Damit sicherst du dir laut Schlankr.de die Teilnahme einen lebtaglang und musst derzeit keine weiteren Monatsbeiträge zahlen.

Fazit

Die wohl wichtigste Frage: Funktioniert die Abnahme mit Schlankr.de denn überhaupt? Ja, sie funktioniert. Allerdings solltest du dich fragen, ob dir ein solches Abnehmprogramm liegt, denn immerhin steht dir nur eine Auswahl an Lebensmitteln zur Verfügung. Je nachdem, wie viel du abnehmen möchtest, könntest du dich hier auf lange Sicht gesehen eingeschränkt fühlen.

Schlankr

Schlankr
8

Motivation

8/10

    Bedienung

    8/10

      Community

      9/10

        Fitness

        7/10

          Erfolg

          8/10

            Vorteile

            • Du kannst von den ausgewählten Lebensmitteln so viel essen, bis du tatsächlich satt bist.
            • Du musst durch die Cheat Days nicht auf deine Schokolade oder andere Leckereien verzichten, sondern kannst bewusst genießen.
            • Die Berater der Community stehen dir rund um die Uhr für Fragen zur Verfügung. Bei Fragen kannst du in der Regel zudem mit einer schnellen Antwort rechnen.
            • Preislich ist das Angebot von Schlankr.de wirklich unschlagbar, da du von einem lebenslangen Zugang profitierst.

            Nachteile

            • Dir stehen nur bestimmte Lebensmittel zur Verfügung.
            • Wie bei jedem Online-Abnehmprogramm benötigst du auch bei Schlankr.de eiserne Disziplin - besonders dann, wenn du viel abnehmen möchtest.

            Author: Jennifer Schneider

            Ich bin als freiberufliche Journalistin, Texterin und Ghostwriterin tätig. Schreiben ist mein liebstes Hobby, was ich nach meinem Studium der Kulturjournalistik kurzerhand zum Beruf gemacht habe. Journalistische Erfahrungen sammelte ich unter anderem bei RTL aktuell, dem Kölner Stadt-Anzeiger, dem Bonner Express und bei RTL Extra. Ich verfasse Texte verschiedener Arten und freue mich immer, wenn ich dem Leser einen echten Mehrwert liefern kann.

            Share This Post On

            14 Kommentare

            1. Hallo Schlankr-Team,

              bin voll berufstätig und kann mir mittags nichts kochen. Ebenfalls habe ich keine Mikrowelle in der Firma.
              Esse momentan zum Mittagessen ein Stück Brot, zwei Gelberüben und einen Apfel.

              Kann ich schlankr in dieser Situation (ohne Herd und Mikrowelle) auch anwenden?

              Würde mich über eine Antwort sehr freuen und verbleibe

              Gruß Corina

              Kommentar absenden
            2. Schlankr.de ist nicht anderes als eine Platform wie Facebock und andere, da hat man kaum eintragungs möglichkeiten, na ja jedenfalls sehr ungenau, da sind die kostenlose App’s viel viel besser.
              Von dem Suport Tym wird hier nichzt verbessert.

              SPART euch das Geld, ladet kostenlos eine oder Mehrere App’s runter und ihr könnt wirklich ALLES eintragen was ihr alles gegessen habt, und vor Allem was alles drin ist : Kcal,Eiweiß etc.

              Schlank.de ist es nicht wert

              Kommentar absenden
            3. Ich wollte mich anmelden, war aber skeptisch, was mit den vielen Daten passiert und habe sehr genau die Datenschutzbestimmungen durchforstet. Dabei war mir aufgefallen, dass die Daten an Dritte weitergegeben werden. Der Vorwand war irgendwie diffus. Ich ging trotzdem den Anmeldeweg und es kam nicht zum Abschluss, weil immer wieder „zuviel Zahlen der PLZ“ reklamiert wurde, DIE stimmte aber ! Fazit; ich suche mir eine andere Möglichkeit. Danke und L.Gr. J.Pichler

              Kommentar absenden
            4. Motivation

              9

              Bedienung

              9

              Community

              9

              Fitness

              5

              Erfolg

              10

              Ich habe mit schlankr letztes Jahr 21 !!!! kg abgenommen und halte das Gewicht problemlos bis heute.
              Von daher uneingeschränkt empfehlenswert, für einmalig 37 Euro bekommt man soviel. Vor allem der Chat mit anderen Mitgliedern und sogar Treffen in verschiedenen Städten helfen einem sehr. Natürlich gehört Disziplin dazu, aber bei welchem Programm geht es schon ohne? Mir ist die Ernährungsumstellung nicht schwer gefallen.
              Also habt Mut und probiert es aus. Viel Glück dabei.

              Kommentar absenden
            5. Motivation

              9

              Bedienung

              8

              Erfolg

              10

              Ich habe mich am 14. April 2015 bei schlankr angemeldet und bis heute satte 10(!) kg abgenommen. Die erste Woche war wirklich hart, weil ich ein „Dauerfresser“ war/bin. Ab ins Büro und dann am PC futtern bis zum Feierabend. Während ich vorher dachte, Pumpernickel und Light- Produkte sind das All- Eine, wurde ich hier ganz schnell eines besseren belehrt. Ich greife heute auf Lebensmittel zurück, die gesund sind, wirklich schlank machen, brauche auf mein Brot (inform von Eiweißbrot) nicht zu verzichten und darf auch mal Lebensmittel, die nicht „grün“ sind, essen, wenn ich es mit Sport und genügend Wasser ausgleiche. Weil man täglich auf die Waage muss, um sein Gewicht taggenau einzutragen, setzt einem das auch einen gewissen Erfolgsdruck aus und das spornt mich an. Fazit: Ich kann schlankr empfehlen!

              Kommentar absenden
            6. Hab mich eben bei schlankr angemeldet- wie geht’s jetzt weiter? Wann bekomme ich etwas um zu wissen was ich ab sofort tun muss?

              Kommentar absenden
            7. Schlankr funktioniert schoi, solange man sich daran hält. Und genau da liegt die Krücke begraben. Es geht insgesamt einfach darum, möglichst wenig Kohlenhydrate und Fett zu sich zu nehmen. Im Idealfall max 5g KH / 5g Fett je 100 Gramm Lebensmittel. Da bleibt dann nicht mehr so viel übrige. Es sind vor allem Gemüse, mageres Fleisch. Und ab und zu eine Scheibe Eiweissbrot. So, das alles ist sehr trist. Ich hielt es nur zwei Monate durch.

              Kommentar absenden
              • Motivation

                3.7

                Bedienung

                3.3

                Community

                3.2

                Fitness

                3.2

                Erfolg

                4.6

                Schlankr funktioniert schon – solange man sich daran hält. Und genau da liegt die Krücke begraben. Es geht insgesamt einfach darum, möglichst wenig Kohlenhydrate und Fett zu sich zu nehmen. Im Idealfall maximal 5g KH / 5g Fett je 100 Gramm Lebensmittel. Da bleibt dann nicht mehr so viel übrige. Es sind vor allem Gemüse, mageres Fleisch. Und ab und zu eine Scheibe Eiweissbrot. So, das alles ist sehr trist. Ich hielt es nur zwei Monate durch.

                Kommentar absenden
                • Die Ernährung ist eigentlich in keinster Weise trist… man muss sich nur daran halten dass man genügend *Grüne Lebensmittel*, sprich Gemüse,mageres Fleisch, Schinken ect ißt, dann kann man auch mal nen Kartoffel, handvoll Reis, oder Nudeln jeweils mit einem roten Punkt einrechnen.. und schon ist Abwechslung geboten… und ich behaupte jetzt mal für mich.. man muss bei der Diät nicht hungern..wenn der Hunger zwischendurch kommt, dann ist man einfach was. Es gibt da genügend Rezepte zum schlemmen, auch süßes, Kuchen ect…

                  Kommentar absenden
            8. Also ich bin nicht so begeistert. Ich habe bei meiner Anmeldung gleich das Fitnessvideo und das Rezeptbuch mitbestellt. Die Sachen wurden mir nie geliefert. Ich fand die Seite auch nicht so benutzerfreundlich und übersichtlich wie sie umworben wird. Die Community war das reinste Chaos und diese roten und grünen Lebensmittel um die sich alles dreht waren auch nicht so schnell zu finden. Diese sollten meiner Meinung nach besser ausgearbeitet und übersichtlich dargestellt werden, optimal natürlich zum drucken vorbereitet! Im Endeffekt habe ich meine Mitgliedschaft gekündigt und mein Geld NICHT zurückbekommen!! Mein Account wurde ohne jede Rückmeldung gelöscht und seit dem reagiert niemand auf meine Mails. Ich finde auch keine vernünftige Mailadresse oder Telefonnummer an die ich mich wenden könnte. Mein Urteil fällt sehr negativ und sehr enttäuscht aus!

              Kommentar absenden
              • Upps??? Da ist bei Dir offenbar leider etwas schief gelaufen. Kann ich nicht so nachvollziehen. Ich bin total begeistert und kann nur sagen: DAS funktioniert wirklich! Vielleicht helfen Dir ja ein paar Tipps, Deine Investition zu retten und Dein Ziel doch noch zu erreichen:

                Das Fitnesstraining und das Rezeptbuch werden per E-Mail geliefert. Sofort nach Kauf. Das sind Downloads. Du bekommst also einen Link, unter dem Du diese Produkte herunterladen kannst. Sind diese Mails bei Dir möglicherweise im Spamordner gelandet? Passiert manchmal. Guck mal in Deinem E-Mail-Programm nach!

                Die Community mag chaotisch sein ;-). Sind halt Menschen, die da diskutieren. Und gerade jetzt, seit August, ist die gesamte Plattform im Umbruch. Vielleicht ist deshalb bei Dir was schiefgelaufen? Sind ja auch nur Menschen bei schlankr ;-).

                Das Programm ist eigentlich sehr gut und übersichtlich erklärt. Da kannst Du zum Schnellstart direkt eine Datei zum Ausdrucken herunterladen, wo alle „grünen“ Lebensmittel draufstehen. Ist auch sehr abwechslungsreich. Dann findest Du die grünen und roten Lebensmittel ja auch beim täglichen Eintragen im Erfolgscenter, sobald Du nur die ersten Buchstaben eintippst. Ok, manches steht nicht unter dem geläufigen Namen drin, da muss man manchmal Alternativen finden (wie Rotkohl statt Rotkraut). Aber das ist schon machbar, finde ich.

                Man sollte aber schon vor dem Start und immer mal zwischendrin die Infos lesen, die angeboten werden. Und das sind ne Menge. Stelle immer wieder fest, dass manche loslegen, ohne irgendetwas vom Programm zu wissen, weil sie die Infos dazu nicht lesen und dann in der Community immer dieselben Fragen stellen. Weiß gar nicht, wie das überhaupt geht. Denn das Programm ist echt einfach und ohne zu hungern. Es funktioniert wirklich. Habe schon 12 Kilo los und das fast völlig mühe- und frustlos.

                Dass dein Account einfach gelöscht wurde, ist auch seltsam. Wie hast Du denn ohne Mailadresse gekündigt? Vielleicht sind die Antwortmails auch im Spamordner? Der Support ist eigentlich super, soweit ich das beurteilen kann und höre. Und die überarbeitete Plattform bietet jetzt noch viel mehr. Die Kontaktdaten findest Du übrigens ganz normal im Impressum der Seite.

                Schreib doch einfach nochmal hin! Vielleicht lässt sich das nochmal klären. Bei dem, was Dir da scheinbar passiert ist, ist Deine Unzufriedenheit nachvollziehbar. Aber ich glaube, das ist echt eine Ausnahme – aus welchen Gründen auch immer das nicht funktioniert hat. Du hast/hättest doch für die einmal 37 Euro eine lebenslange Mitgliedschaft! Das würde ich nicht so ergebnislos aufgeben.

                Kommentar absenden
            9. Das mit dem einmaligen Beitrag stimmt nicht mehr. Schlankr stellt gerade um auf Monatsbeiträge!

              Kommentar absenden
            10. Hallo,

              ich möchte mal meine Erfahrungen unterbreiten:

              Ich bin seit Februar dabei und habe ca. 30 Kg abgenommen. In den letzten Monaten weniger, aber wie habe ich gelesen, auch das gewicht baut sich über eine gewisse Zeit auf.

              Also was der „Unzufriedene Kunde“ schreibt betreffs des Videos und des Rezeptbuches… Manchmal hilft es tatsächlich, in den FAQ nachzuschauen: ich zitiere:“Bei beiden Zusatzangeboten handelt es sich um reine Downloadangebote mit Sofortzugriff. Es werden keine (!) Materialien nach hause geschickt.

              Du kannst dir beides unter dem Menüpunkt „Schneller & Einfacher“ herunterladen.

              Solltest du die Angebote noch nicht erworben haben, werden hier die Verkaufsseiten angezeigt. Ist die Bestellung jedoch erfolgreich abgeschlossen, gelangst du direkt auf eine Seite, auf welcher du dir die Dateien ansehen und herunterladen kannst. “

              Zitat Ende.

              Die Frage zu diesem Thema wird so gefühlte alle 2 – 3 Tage der Community gestellt und immer wieder und wieder und wieder beantwortet. Auch wenn es out ist: „Lesen bildet!“

              Also für mich hat das Programm funktioniert. Man muß die Ernährung komplett umstellen auf eiweishaltige Kost mit geringstem Fettanzeil und das ist nicht so einfach. Bis man es einfach macht und loslegt. und sich satt isst. Abwechslungsreich ist es alle mal, wenn man mehr kann als gekochte Kartoffeln aus dem Glas zuberreiten Maximal vier Scheiben Brot darf man essen, welches man aber in der Zusammensetzung selber backen muß. Eiweisbrot gekauft sind es nur zwei Scheiben, wegen dem erhühten Kohlenhydratanteil bzw. Fett.
              Für die armen Vegetarier ( meine Göttergättin z.B.) ist es nicht ganz so einfach da sie kein Fleisch isst und Käse zu viel Fett hat. Aber auch das ist gut möglich
              Was den berühmten Naschtag angeht: da darf man alles essen, was man in nur drei Mahlzeiten essen kann. Wir zu Hause essen dann Frühstück mit Marmelade oder Salami, mit Käse, Remulade…. und mittags ist man noch satt, das wir dann Eis oder Küchen oder so konsumieren. Und abends kann man dann wieder was essen Bratwürst, Kartoffelpuffer… und wer übertreibt kann nicht alzu gut schlafen mit vollem Bauch.

              Was mich stört sind bis jetzt die Videobotschafften: Die sind ca. 20 Minuten lang und man kann sie nicht vorspulen um das Wesentliche herauszupicken. Und die neue Aufmachnung der Webseite … erinnert mich stark an Androidspiele mit Punkte und Bonus usw.

              Angefangen habe ich mit diesem Programm, weil ich dachte, einmalig 40 Euro, wenn sie verbrannt sind, sind sie halt weg. Jetzt ist/wird die Welt bunter und es wird für Neukunden oder Bestandskunden, die den „Mehrwert“ wollen als Monatsabo um einiges teurer, aber noch billiger als das berühmte WW. Dafür hat man bei WW aber auch seine Treffen vor Ort.

              Wichtig wäre meiner Meinung nach noch zu erwähnen: die Maßeinheiten beim „wieviel kann ich“ sind Hand voll, Scheibe, Daumengrüßes Stück ( wobei ich immer noch nicht weis, was das bedeutet),EL usw, also kein Kalorienzählen und abwiegen oder so.
              Und man muß Spaß am lesen haben, den es wird viel erklährt über das Programm, wieso was und wie

              Hoffentlich konnte ich helfen, als ich angefangen habe fand ich nichts im Netz.

              Kommentar absenden
            11. Habe mich auf Grund einer begeisterten Bekannten bei schlankr .de angemeldet und mir wurde gleich 2x vom Konto Geld abgebucht. Als ich mich einloggen wollte war meine Adresse nicht bekannt. Was nicht geliefert wird, bezahle ich auch nicht. Habe die Beträge zurück geholt in dem Glauben das die sich melden. aber Pustekuchen ich bekam gleich einen Inkassobrief über 145,00 € finde ich ja nicht gerade motivierend.

              Kommentar absenden

            Trackbacks/Pingbacks

            1. Abnehmen mit Schlankr.de - Die Produkttester - […] Mehr Infos zum schlankr.de Programm findest Du in unserem Test. […]

            Kommentar absenden

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.